Wäschestärke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWä-sche-stär-ke (computergeneriert)
WortzerlegungWäscheStärke2
eWDG, 1977

Bedeutung

Mittel zum Stärken der Wäsche

Thesaurus

Synonymgruppe
Wäschesteif · Wäschestärke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Treppe hoch, riecht es nach Wäschestärke und frischen Lebkuchen.
Die Zeit, 13.12.1996, Nr. 51
Praktischerweise ließ sich daraus aber auch eine brauchbare Wäschestärke gewinnen und der beliebte, als heilkräftig geltende Aronschnaps brauen.
Der Tagesspiegel, 22.05.2004
Zitationshilfe
„Wäschestärke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wäschestärke>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wäschestapel
Wäschestange
Wäschestampfer
Wäschesprenger
Wäschespinne
Wäschestoff
Wäschestoß
Wäschestück
Wäschestütze
Wäschetinte