Wüstenklima, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungWüs-ten-kli-ma
WortzerlegungWüsteKlima
eWDG, 1977

Bedeutung

Klima, das in der Wüste herrscht
Beispiel:
ein trockenes, heißes Wüstenklima

Typische Verbindungen
computergeneriert

heiß trocken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wüstenklima‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch wenn es lange Zeit nicht regnet, scheint es in diesem Wüstenklima genug zu fressen zu geben.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.2003
Sie scheint dem trockenen Wüstenklima gut angepaßt gewesen zu sein.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 266
Schließlich habe er doch im Wüstenklima von Las Vegas mit dem Tennis begonnen.
Der Tagesspiegel, 19.03.2001
Und den ältlichen Transportflugzeugen blieb im Wüstenklima die Puste weg.
Die Zeit, 08.03.1991, Nr. 11
Die außerordentliche Trockenheit dieses Wüstenklimas ermöglicht einem solchen Lehmhäuschen eine verhältnismäßig lange Lebensdauer.
Abel, Othenio: Amerikafahrt, Jena: Fischer 1926, S. 179
Zitationshilfe
„Wüstenklima“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wüstenklima>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wüstenhaft
Wüstenfuchs
Wüstenei
Wüstenbewohner
wüsten
Wüstenkönig
Wüstenlandschaft
Wüstenpflanze
Wüstenrand
Wüstenritt