WM-Vorbereitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: WM-Vorbereitung · Nominativ Plural: WM-Vorbereitungen
Aussprache [veːˈʔɛmfoːɐ̯bəˌʀaɪ̯tʊŋ]
Worttrennung WM-Vor-be-rei-tung
Wortzerlegung WMVorbereitung

Typische Verbindungen zu ›WM-Vorbereitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›WM-Vorbereitung‹.

Verwendungsbeispiele für ›WM-Vorbereitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der WM-Vorbereitung siegten die Deutschen allerdings zweimal gegen den Nachbarn.
Der Tagesspiegel, 30.04.2004
Sie ist gezwungen, bei ihrer WM-Vorbereitung "über die Dörfer" zu ziehen.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.1999
Und in der WM-Vorbereitung lief es auch nicht so gut.
Bild, 04.12.1997
Sie besucht ihn für einen Tag bei der WM-Vorbereitung und ist wirklich sehr liebenswürdig.
Die Zeit, 22.04.2004, Nr. 18
Die Rennfülle war für mich auch die Motivation bei der WM-Vorbereitung.
Die Welt, 22.09.2001
Zitationshilfe
„WM-Vorbereitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/WM-Vorbereitung>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
WM-Viertelfinale
WM-Ticket
WM-Teilnehmer
WM-Qualifikation
WM-Mannschaft
WNW
wo
woanders
woandershin
wobbeln