Wachsamkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wachsamkeit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈvaχzaːmkaɪ̯t]
Worttrennung Wach-sam-keit
Wortzerlegung  wachsam -keit
Wahrig und ZDL

Bedeutung

Zustand der konzentrierten Aufmerksamkeit, des vorsichtigen Beobachtens und Prüfens von etw. (besonders hinsichtlich drohender Gefahren); das Wachsamsein
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: erhöhte, höchste, größte, ständige Wachsamkeit
als Akkusativobjekt: die Wachsamkeit erhöhen, verstärken
in Präpositionalgruppe/-objekt: zu(r) Wachsamkeit aufrufen; zu Wachsamkeit auffordern, mahnen, raten; in der Wachsamkeit nachlassen
in Koordination: Vorsicht und Wachsamkeit; Aufmerksamkeit und Wachsamkeit
mit Prädikativ: Wachsamkeit ist geboten
Beispiele:
»Um ein gesundes Wachstum der Wirtschaft zu unterstützen, ist Wachsamkeit mit Blick auf die Inflation unverzichtbar«[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.04.2006]
Die Behörden hatten an zahlreichen Flughäfen […] die Sicherheitsvorkehrungen verschärft, […] bundesweit wurde die Bundespolizei zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.2018]
»Höchste Wachsamkeit« sei geboten, um Attentate »auf unserem Boden« zu verhindern, sagte der [französische] Minister […] zur Terrorgefahr infolge des französischen Militäreinsatzes in Mali. [Die Zeit, 15.01.2013 (online)]
Ganz ungefährlich ist die Arbeit nicht: Reparaturen an Schleusen oder Hebewerken erfordern Wachsamkeit. [Die Zeit, 04.07.2011]
Der Hund steht als Symbol für Wachsamkeit und Treue […]. [Der Standard, 23.04.2010]
Die Infektion mit der tödlich verlaufenden Krankheit [AIDS] könnte sich weiter ausbreiten, »wenn wir in unserer Wachsamkeit nachlassen«. [Berliner Zeitung, 24.03.1992]
DDRAls glühender [Frank-]Zappa‑Verehrer gerät K[…] bald auch ins Fadenkreuz des Staates. Er verstehe es, die Jugend mit Zappa zu beeinflussen, schreibt die Stasi Mitte der Siebziger in seine Akte und widmet ihm die »revolutionäre Wachsamkeit« von insgesamt 21 Inoffiziellen Mitarbeitern. [Berliner Zeitung, 27.07.2002]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

wachen · erwachen · Wache · wachsam · Wachsamkeit · wach
wachen Vb. ‘munter sein, nicht schlafen, aufpassen, Wache halten’, ahd. wahhēn (8. Jh.), wahhōn (9. Jh.), mhd. wachen ‘munter sein oder werden, Wache halten’, asächs. wakon, mnd. mnl. wāken, nl. waken, aengl. wacian, engl. to wake, anord. vaka, auch ‘sich bewegen, zeigen’, schwed. vaka sowie aengl. wæcnan, got. gawaknan ‘erwachen’ stellt sich wie Wacht und wacker (s. d.) zu den unter wecken (s. d.) behandelten Formen. Vgl. anord. vakinn ‘wach’, Part. Prät. zu einem starken Verb germ. *wak(n)an ‘erwachen’ (s. wecken). Die Ausgangsbedeutung ‘munter sein’ wird präzisiert zu ‘nicht schlafen’ und ‘Wache halten, wachsam sein’. erwachen Vb. ‘aufwachen’, ahd. irwahhēn (9. Jh.), mhd. erwachen. Wache f. ‘das Wachehalten, die Zeit des Wachehaltens, die wachehaltende(n) Person(en)’, ahd. wahha ‘nächtliches Wachen, das Wachbleiben’ (10. Jh.), mhd. wache, auch ‘das Wachehalten, Wachsamkeit’, frühnhd. ‘Wachmannschaft, wachende Person, Wachzeit’ (16. Jh.), mnd. mnl. wāke, nl. waak, aengl. nihtwacu ‘Nachtwache’, engl. wake, anord. schwed. vaka (germ. *wakōn). S. dazu konkurrierendes Wacht. wachsam Adj. ‘aufmerksam, achtsam’, in älterer Sprache auch ‘wach, munter’ (17. Jh.); zuvor (als Bildung zu Wacht, s. d.) wachtsum (16. bis 18. Jh.). Wachsamkeit f. ‘Aufmerksamkeit, Achtsamkeit’, in älterer Sprache auch ‘das Wachsein, Munterkeit’ (17. Jh.), Wachtsamkeit (um 1600). wach Adj. ‘munter, nicht schlafend, lebhaft’ (16. Jh.), als Rückbildung von Wache (s. oben) an die Stelle von wacker (s. d.) tretend.

Thesaurus

Synonymgruppe
Achtgeben · Achtsamkeit · Wachsamkeit

Typische Verbindungen zu ›Wachsamkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wachsamkeit‹.

Zitationshilfe
„Wachsamkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wachsamkeit>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wachsam
Wachsabguss
Wachsabdruck
Wachs in jmds. Händen
Wachs in den Händen von jmdm.
wachsartig
Wachsbild
Wachsbildnerei
Wachsblässe
wachsbleich