Wachshaut

Worttrennung Wachs-haut
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie oft auffällig gefärbte, wachsartige Haut am Ansatz des Oberschnabels bestimmter Vögel

Verwendungsbeispiele für ›Wachshaut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um so ein Projekt lagern sich Bedeutungen wie eine Wachshaut.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2003
Mit fertig verzierter Wachshaut wird die "falsche Glocke" zum genauen Abbild der künftigen Glocke.
Die Zeit, 19.08.2002, Nr. 33
Doch die Klänge aus der Hauptstadt des Jazz wollten nicht einsickern in die Münchner Erde, perlten ab wie Regentropfen auf der Wachshaut.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1999
Zitationshilfe
„Wachshaut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wachshaut>, abgerufen am 03.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wachsgelb
Wachsfigurenkabinett
Wachsfigur
wachsfarbig
Wachsfarbe
Wachskerze
Wachskohle
Wachsleinen
Wachsleinwand
Wachslicht