Waffenkontrolle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWaf-fen-kon-trol-le · Waf-fen-kont-rol-le
WortzerlegungWaffeKontrolle

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Abrüstung Abtreibung Befürworter Forderung Konflikt Schule Stand UN-Resolution Verlängerung Verschärfung Wiederaufnahme scharf streng strikt verschärft wirksam zulassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Waffenkontrolle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen setzen sie sich für eine Ausweitung der Waffenkontrollen im Irak ein.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2003
Die Waffenkontrolle im Irak dient nicht direkt dem Kampf gegen Terror.
Der Tagesspiegel, 19.11.2002
In seinen weiteren Ausführungen trat der Außenminister für eine Umsetzung der Abkommen über Waffenkontrollen ein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Polizisten und Kriminologen sind sich darin einig, daß die Mordkurve schon wesentlich flacher verlaufen würde, wenn die US-Administration eine wirksame Waffenkontrolle durchsetzen würde.
Der Spiegel, 04.02.1980
Denn ohne viel Mühe und Arbeit an Mann und Pferd, Aufmerksamkeit und Willensspannung, Waffenkontrolle und Gewöhnung ist das Ziel nicht zu erreichen.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 3657
Zitationshilfe
„Waffenkontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waffenkontrolle>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
waffenklirrend
Waffenkauf
Waffenkammer
Waffeninspektor
Waffeninspektion
Waffenkunde
Waffenladen
Waffenlager
Waffenlauf
Waffenlieferant