Waffenladen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungWaf-fen-la-den (computergeneriert)
WortzerlegungWaffeLaden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar hatten im Waffenladen bereits mehrere Kunden versucht, den 22-jährigen Täter aufzuhalten.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2004
Der Weg zurück in die Stadt führt an einem Waffenladen vorbei.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2002
In Fritz Waffenladen kann man längst auch rechtspopulistische Bücher kaufen.
Die Zeit, 26.07.2010, Nr. 30
Ein Mann kam mit einer Pistole in der Hand aus dem Waffenladen.
Bild, 05.07.2002
Ist es möglich, über normale Waffenläden auch an illegale Waffen heranzukommen?
Der Tagesspiegel, 28.04.2002
Zitationshilfe
„Waffenladen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waffenladen>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waffenkunde
Waffenkontrolle
waffenklirrend
Waffenkauf
Waffenkammer
Waffenlager
Waffenlauf
Waffenlieferant
Waffenlieferung
Waffenlobby