Waffensystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Waffensystems · Nominativ Plural: Waffensysteme
Aussprache [ˈvafn̩zʏsˌteːm]
Worttrennung Waf-fen-sys-tem
Wortzerlegung WaffeSystem
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Militär aus der eigentlichen Waffe (1) und der zu ihrem Einsatz erforderlichen Ausrüstung bestehendes militärisches Kampfmittel
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein hochmodernes, modernes, hochtechnologisches, strategisches, hochentwickeltes, hochkomplexes, veraltetes, defensives, offensives, einsatzfähiges, konventionelles, nukleares Waffensystem
als Akkusativobjekt: ein Waffensystem entwickeln, besitzen, liefern, verkaufen, kaufen, erhalten
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Modernisierung, Entwicklung, Produktion, Beschaffung, Lieferung von Waffensystemen; eine Armee mit einem Waffensystem ausrüsten, ausstatten, versorgen; über ein Waffensystem verfügen
mit Genitivattribut: die Waffensysteme der Bundeswehr
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Waffensystem im Weltraum
als Genitivattribut: die Beschaffung, Anschaffung, Einführung, Lieferung, Entwicklung, Modernisierung, Stationierung, der Einsatz eines Waffensystems
Beispiele:
Kaum ein Waffensystem wird von so vielen Menschen kontrolliert wie eine Drohne der derzeitigen Bauart. In der Bodenstation sitzt eine zweiköpfige Besatzung, der Pilot oder […] die Pilotin fliegt sie von Hand per Fernsteuerung, der oder die andere analysiert die Bilder der High‑Tech‑Kameras […]. Zur selben Zeit sehen Auswerter am Boden dieselben Bilder, diskutieren mit der Besatzung und würden, gäbe es denn einen möglichen Grund zum Feuern, eine bis an die Spitze des Ministeriums reichende Befehlskette in Gang setzen. [Süddeutsche Zeitung, 30.12.2020]
[…] womöglich war das Buk‑[Raketen-]System nicht komplett, ein adäquates Radarsystem dürfte gefehlt haben. Dass die Buk einfach den prorussischen Separatisten [in der Ukraine] übergeben wurde, erscheint […] unwahrscheinlich, da es sich um ein teures und äusserst komplexes Waffensystem handelt, das lediglich von geschultem Personal bedient werden könne. [Neue Zürcher Zeitung, 24.02.2016]
Doch selbst wenn die Raketen unbeschädigt und vollständig in die Hände der Rebellen gefallen sein sollten, dürften sie für die Kämpfer nur von geringem Nutzen sein. Denn die SA‑5 ist ein hoch komplexes [sic!] Waffensystem, das aus deutlich mehr als nur einer Rakete und der dazugehörigen Startrampe besteht. Wichtige Komponenten sind Suchradar, Zielsuch‑ und Zielverfolgungsgeräte, Höhenmess‑ und Feuerleitradar. [Der Standard, 31.08.2012]
Der Militärexperte Jean‑Louis D[…] stellt dazu fest: »Ein Waffensystem besteht immer aus zwei Elementen, Ladung und Trägersystem, und Bagdad verfügt über beides nicht (…). Bis auf die sechs Scud‑Raketen […] kann der Irak keine Raketen mehr haben, die er auf die Nachbarstaaten abfeuern könnte. Folglich kann er dort auch keine chemischen oder bakteriologischen Kampfstoffe zum Einsatz bringen.« [die tageszeitung, 15.01.1999]
Die Himmelsmacht der Zukunft wird freilich nicht nur spähen, auswerten und projizieren. Die Satelliten sollen auch Waffensysteme mit Hilfe dreidimensionaler Navigation lenken, damit sie unten auf der Erde mit Präzision zuschlagen. [Die Zeit, 29.08.1997]

letzte Änderung:

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Waffensystem · komplexe Waffe
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Waffensystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Waffensystem‹.

Zitationshilfe
„Waffensystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waffensystem>, abgerufen am 16.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waffenstudent
Waffenstillstandsverhandlung
Waffenstillstandsvereinbarung
Waffenstillstandslinie
Waffenstillstandsbedingung
Waffentanz
waffentauglich
Waffentechnik
waffentechnisch
Waffenträger