Wagenschlüssel

Grammatik Substantiv
Worttrennung Wa-gen-schlüs-sel

Typische Verbindungen zu ›Wagenschlüssel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wagenschlüssel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wagenschlüssel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einer Party angelt er sich die Wagenschlüssel des Vaters.
Bild, 04.10.1999
Er hatte die Wagenschlüssel unbemerkt genommen und touchierte zunächst ein Brückengeländer.
Die Welt, 24.09.2004
Der oder die Täter raubten den Wagenschlüssel und verschwanden mit dem Auto des Rentners.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.1997
Als Donath den Wagenschlüssel aus der Hose gefischt hatte, hörte er seinen Namen rufen.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 317
Ein Beispiel soll die Kalkulation erläutern: einem Autobesitzer bricht der Wagenschlüssel ab.
Die Zeit, 27.12.1965, Nr. 53
Zitationshilfe
„Wagenschlüssel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wagenschl%C3%BCssel>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wagenschlag
Wagenrollen
Wagenrennen
Wagenremise
Wagenreinigung
Wagenschmiere
Wagenschuppen
Wagenspur
Wagenstandgeld
Wagenstandsanzeiger