Wagstück

Alternative SchreibungWagestück
GrammatikSubstantiv
WorttrennungWag-stück ● Wa-ge-stück
WortzerlegungwagenStück
eWDG, 1977

Bedeutung

Wagnis
Beispiele:
ein kühnes, gefährliches Wagestück/Wagstück
daß ihm in dieser Nacht kein Wagestück zu tollkühn ... sei [E. StraußNackter Mann273]

Thesaurus

Synonymgruppe
Risiko · ↗Unterfangen · Wagestück · ↗Wagnis · riskantes Unternehmen
Unterbegriffe
  • Unternehmerrisiko · unternehmerisches Risiko
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Wagstück‹, ›Wagestück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur das schauderhafte Wetter machte das Gelingen des tollkühnen Wagestücks möglich.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Maazel gibt den sportlichen Dompteur und erhält für den kleinsten Wink von seinen Musikern jedes gewünschte Wagestück.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.2001
Treibende Kraft dieses Wagstücks ist der zu Lebzeiten immens bekannte Johann Adolf Hasse (1699 bis 1783).
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1997
Zitationshilfe
„Wagstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wagst%C3%BCck>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wägeschein
Wagenzug
Wagenwäsche
Wagenverdeck
Wagenumlauf
Wägetechnik
Waggon
Waggonbau
Waggonkipper
Waggonladung