Wahlausgang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wahlausgang(e)s · Nominativ Plural: Wahlausgänge
Aussprache 
Worttrennung Wahl-aus-gang
Wortzerlegung WahlAusgang
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Ergebnis einer Wahl (2), das nach dem Ende eines Wahlvorgangs festgestellt wird
Synonym zu Wahlergebnis
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein knapper, unentschiedener Wahlausgang
als Akkusativobjekt: den Wahlausgang beeinflussen, kommentieren
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Prognose über den, zum Wahlausgang; eine Stellungnahme, einen Kommentar zu einem Wahlausgang [abgeben]
Beispiele:
Bei unklarem Wahlausgang könnte sich die Regierungsbildung Monate hinziehen. [Der Standard, 24.10.2014]
War die Schlappe im Saarland noch zu verkraften, sind die Wahlausgänge in Schleswig‑Holstein und Nordrhein‑Westfalen besonders schmerzhaft [für die Partei]. [Die Welt, 24.05.2017]
Der endgültige Wahlausgang wird erst am Mittwoch feststehen, wenn die Stimmen der Auslandsschweden […] ausgezählt worden sind. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.09.2002]
Seinen ganz persönlichen Tip zum Wahlausgang wollte er […] nicht verraten. [Der Tagesspiegel, 27.09.1998]
Die Vorstände von CDU, SPD und FDP haben am Montagabend über den Wahlausgang beraten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.09.1993]
Selbst bei einem unentschiedenen Wahlausgang (je 248 Abgeordnete für CDU/CSU und SPD/FDP) mag sich der Kanzler nicht auf ein Regierungsbündnis mit der Union einlassen. [Der Spiegel, 02.10.1972, Nr. 41]

Thesaurus

Synonymgruppe
Wahlausgang · ↗Wahlergebnis · ↗Wahlresultat

Typische Verbindungen zu ›Wahlausgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahlausgang‹.

Zitationshilfe
„Wahlausgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlausgang>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlausfall
Wahlaufruf
Wahlarithmetik
Wahlanzeige
Wahlanalyse
Wahlaussage
Wahlausschuss
wählbar
Wählbarkeit
Wahlbeamte