Wahlcomputer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wahlcomputers · Nominativ Plural: Wahlcomputer
Aussprache [ˈvaːlkɔmˌpjuːtɐ]
Worttrennung Wahl-com-pu-ter
Wortzerlegung  Wahl Computer
Dieses Stichwort finden Sie in diesen Themenglossaren: DWDS-Themenglossar zur Bundestagswahl, DWDS-Themenglossar zur US-Präsidentschaftswahl.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

informationstechnische Anlage, die die Abgabe und Auszählung der Stimmen bei einer Wahl ermöglicht und unterstützt
Beispiele:
Die USA, die EU und andere Geberländer hatten in den vergangenen Jahren viele hundert Millionen Euro ausgegeben, um die Wahlen in Kenia vor Fälschungen zu sichern. Wahlcomputer sollten die Bürger einwandfrei erkennen und die Ergebnisse direkt an die Wahlkommission nach Nairobi übermitteln. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2017]
[…] praktisch alle in den USA verwendeten Wahlcomputer haben einer Untersuchung zufolge potenzielle Schwachstellen. Für Experten ist die Schlussfolgerung denn auch eindeutig und die Ergebnisse aus dem Voting Village liefern ihnen nur weitere konkrete Beispiele: Wenn ein Land schon unbedingt Wahlcomputer und elektronische Wählerregistrierungssysteme einsetzen will, dann bitte nur unter zwei Bedingungen: Alle abgegebenen Stimmen müssen anhand eines Papierauswurfs manuell nachgezählt werden können, und die Computer müssen stichprobenartig […] untersucht werden. [Die Zeit, 31.07.2017 (online)]
Seit Monaten gibt es in dem US‑Bundesstaat [Florida] auch Streit vor allem um die störanfälligen Wahlcomputer, mit denen zudem kein Nachzählen der Stimmen möglich ist. Bei der Wahl 2000 hatten in dem Ausschlag gebenden Bundesstaat unsauber gestanzte Lochkarten, veraltete Lesegeräte und verwirrende Stimmzettel einen fünfwöchigen Nachzählmarathon ausgelöst. [Der Standard, 02.11.2004]
[…] die am Wahltag zuständigen Justizbehörden überfordern die Bürger mit verwirrenden Stimmzetteln und bedienungsunfreundlichen Wahlcomputern. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.1995]
Als habe er nie mit einer Niederlage gerechnet, steuerte Portugals Regierungschef bereits in seiner ersten Pressekonferenz am frühen Montagmorgen ein neues Maximalziel an – knapp zwei Stunden, nachdem die Wahlcomputer im Lissaboner Gulbenkian‑Museum den Gewinn der Aliança Democratica bestätigt hätten. [Die Zeit, 10.10.1980, Nr. 42]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Wahlcomputer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlcomputer>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlchance
Wahlbüro
Wahlbürger
Wahlbündnis
Wahlbroschüre
Wahldebakel
Wahldirektive
Wahleltern
Wahlempfehlung
wählen