Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird von der Redaktion des DWDS in Kürze überarbeitet.

Wahlgang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Wahl-gang
eWDG, 1977

Bedeutung

Abstimmung
Beispiel:
Daraufhin sollen in einem gemeinschaftlichen Wahlgang die Stellvertreter des Vorsitzenden, der Sekretär und die Mitglieder des Staatsrats gewählt ... werden [Tageszeitung1963]
Abstimmung, die nur dann eine endgültige Entscheidung bedeutet, wenn einer der Kandidaten die vorgeschriebene Stimmenzahl auf sich vereinigt
Beispiele:
da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichte, wurde ein zweiter Wahlgang notwendig
er wurde bereits im ersten Wahlgang gewählt

Thesaurus

Synonymgruppe
Abstimmung · ↗Stimmabgabe · ↗Urnengang · ↗Votum · Wahl · Wahlgang  ●  ↗Kür  veraltet
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wahlgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahlgang‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wahlgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch Probleme bringt das Ergebnis des ersten Wahlgangs keineswegs nur für Schwarz-Gelb.
Die Zeit, 28.06.2010, Nr. 26
Schon im vierten Wahlgang hatte sich die Mehrheit der 117 Kardinäle für den gebürtigen Bayer entschieden.
Der Tagesspiegel, 21.04.2005
Aus diesem Grund sieht der dritte Wahlgang nur eine relative Mehrheit vor.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 968
Immerhin hatten wir im ersten Wahlgang fast 4000 Stimmen mehr erhalten, als 1884.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 2. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 1471
Von Wahlgang zu Wahlgang können andere, neue Kandidaten aufgestellt werden.
o. A. [hs]: Presidente della Repubblica. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1978]
Zitationshilfe
„Wahlgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlgang>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlfreiheit
wahlfrei
Wahlfrau
Wahlforschung
Wahlforscher
Wahlgebiet
Wahlgeheimnis
Wahlgeschenk
Wahlgesetz
Wahlgremium