Wahlmethode, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWahl-me-tho-de (computergeneriert)
WortzerlegungWahlMethode
eWDG, 1977

Bedeutung

Verfahren bei Abstimmungen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bezeichnend sei, daß man nicht einmal bezüglich der neuen Wahlmethode das Volk befragen wolle.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]
Bush sei, so verlautete aus dem Weißen Haus, "besorgt" über irritierende Wahlmethoden wie die des so genannten Schmetterling-Wahlzettels von Palm Beach in Florida.
Die Welt, 26.01.2001
Die Staaten, nicht Washington, beschließen ihre Wahlgesetze, und die Wahlmethode ist Kreissache.
Die Welt, 26.10.2004
Auch müsste der neue Präsident Vorschläge machen, wie der Bund den Wahlkreisen dabei helfen kann, neue Wahlmethoden oder zumindest neue Zählmaschinen einzuführen.
Der Tagesspiegel, 12.12.2000
Zitationshilfe
„Wahlmethode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlmethode>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlmaschine
Wahlmanöver
Wahlmann
Wahlmanipulation
Wahlmanifest
Wahlmodus
Wahlmöglichkeit
Wahlmonarchie
Wahlmuffel
Wahlnacht