Wahlmuffel

Grammatik Substantiv
Worttrennung Wahl-muf-fel

Verwendungsbeispiel für ›Wahlmuffel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als größte Wahlmuffel zeigten sich dabei die befragten Letten und Slowaken (jeweils 29 Prozent) sowie die Briten (28 Prozent).
Die Zeit, 01.06.2009, Nr. 22
Zitationshilfe
„Wahlmuffel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlmuffel>, abgerufen am 30.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlmonarchie
Wahlmöglichkeit
Wahlmodus
Wahlmethode
Wahlmaschine
Wahlnacht
Wahlniederlage
Wahlordnung
Wahlorgan
Wahlort