Wahlpflichtfach, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wahlpflichtfach(e)s · Nominativ Plural: Wahlpflichtfächer
Aussprache [ˈvaːlpflɪçtˌfaχ] · [ˈvaːlpflɪçtfaχ]
Worttrennung Wahl-pflicht-fach
Wortzerlegung WahlpflichtFach2, ↗WahlPflichtfach
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

aus einer Fächergruppe durch den Schüler bzw. Studenten auszuwählendes und dann für ihn verbindliches Schul- bzw. Studienfach
Kollokationen:
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: Religion, Religionsunterricht, Philosophie als Wahlpflichtfach
mit Adjektivattribut: [Ethik und Religion als] gleichberechtigte Wahlpflichtfächer; ein ordentliches Wahlpflichtfach
als Akkusativobjekt: ein Wahlpflichtfach einführen
in Koordination: etw. als Wahlpflichtfach belegen, anbieten, ablehnen
Beispiele:
Ab der fünften Klasse kann sich jeder Schüler ein Wahlpflichtfach aussuchen. Zur Auswahl stehen Mathematik, Literatur, Kunst, der Popchor, Fußball, Handball oder der Computerbereich. [Berliner Zeitung, 14.01.2002]
Die Veranstaltung richtet sich an Medizin‑ und Biologiestudenten, die als Wahlpflichtfach bzw. als Diplomprüfungsfach Virologie gewählt oder im Rahmen des »freien Studiums« Interesse an der Virologie haben. [Wahlpflichtfach Virologie, aufgerufen am 03.04.2020]
Lehmann und seine Initiative hatten dafür gekämpft, dass Religion zum Wahlpflichtfach befördert wird und sich jeder Schüler zwischen Ethik und Religion entscheiden muss – ab der ersten Klasse. [Spiegel, 26.04.2009 (online)]
Musik sehen die Kultusminister jetzt nicht mehr automatisch als Pflichtfach, es könne durchaus auch »Wahlpflichtfach« sein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.12.1994]
Nach dem zweiten Semester werden im Rahmen eines Wahlpflichtfaches die Fächer Biologie, Soziologie, Erdkunde und Chemie zur Wahl angeboten. [Die Zeit, 24.11.1967, Nr. 47]
Eine zweite Fremdsprache soll als »Wahlpflichtfach« eingeführt werden, das heißt, ein jeder Schüler hat unter den Sprachen, die unterrichtet werden, sich eine auszuwählen. […] [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 09.03.1922]

Thesaurus

Synonymgruppe
Pflichtwahlfach · Wahlpflichtfach  ●  Wahlpflichtgegenstand  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wahlpflichtfach‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahlpflichtfach‹.

Zitationshilfe
„Wahlpflichtfach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlpflichtfach>, abgerufen am 29.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlpflichtangebot
Wahlpflicht
Wahlperiode
Wahlparty
Wahlparteitag
Wahlpflichtkurs
Wahlpflichtveranstaltung
Wahlplakat
Wahlplattform
wahlpolitisch