Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wahlstudio, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wahlstudios · Nominativ Plural: Wahlstudios
Worttrennung Wahl-stu-dio
Wortzerlegung Wahl Studio
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Fernsehstudio, aus dem am Wahltag über den Verlauf und die Ergebnisse der Wahl berichtet wird

Verwendungsbeispiele für ›Wahlstudio‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So war es auch im Wahlstudio gewesen; seine Hand lag auf der ihren, in guten wie vor allem in diesen schlechten Tagen. [Die Zeit, 15.03.1985, Nr. 12]
So groß waren die Wahlstudios noch nie, schwärmen die Produktionschefs. [Der Tagesspiegel, 21.09.2002]
Ganz wach huschen die Augen durchs Wahlstudio, über die Gesichter der anderen. [Der Tagesspiegel, 21.10.2001]
Die entscheidenden Politiker, also Clinton und Dole, kommen in kein Wahlstudio. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.1996]
Mit bunten Balkendiagrammen wie im Wahlstudio trug Ko‑Moderatorin Inka Schneider zur Aufklärung bei. [Süddeutsche Zeitung, 22.11.2004]
Zitationshilfe
„Wahlstudio“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahlstudio>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlstimme
Wahlspruch
Wahlspot
Wahlsoziologie
Wahlsonntag
Wahlsystem
Wahltag
Wahltagsbefragung
Wahltaktik
Wahltaktiker