Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wahrheitsliebe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Wahr-heits-lie-be
Wortzerlegung Wahrheit Liebe
eWDG

Bedeutung

Bestreben, die Wahrheit zu erkennen und auszusprechen
Beispiele:
mit unbestechlicher Wahrheitsliebe hat der Künstler das soziale Elend seiner Zeit geschildert
etw. anderes zu sagen, ließ seine Wahrheitsliebe nicht zu, verbot ihm seine Wahrheitsliebe

Typische Verbindungen zu ›Wahrheitsliebe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahrheitsliebe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wahrheitsliebe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der unterstellten Wahrheitsliebe ist es leider auch nicht so weit her wie beschrieben. [Süddeutsche Zeitung, 19.05.2003]
Doch gerade jetzt sind die Politiker der Koalition wie der Opposition gefordert, ihre Verantwortung in beispielgebender und in ihrer Wahrheitsliebe überzeugender Weise wahrzunehmen. [Die Zeit, 19.07.1993, Nr. 29]
Was immer man von der Wahrheitsliebe dieses Herrn halten mag, auf eine verquere Weise könnte er Recht behalten. [Die Zeit, 21.07.2005, Nr. 30]
Und es ist auch nicht so, daß allein historische Wahrheitsliebe Jens oder die Redaktion zu ihrer Recherche bewogen hätte. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.1994]
In jedem von beiden Fällen kommt seine Wahrheitsliebe gleich sehr ins Gedränge. [Friedländer, Hugo: Der Hochverratsprozeß gegen Liebknecht, Bebel und Hepner. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6223]
Zitationshilfe
„Wahrheitsliebe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahrheitsliebe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahrheitskriterium
Wahrheitskommission
Wahrheitskern
Wahrheitsgehalt
Wahrheitsfrage
Wahrheitsmut
Wahrheitspflicht
Wahrheitssinn
Wahrheitssuche
Wahrheitssucher