Wahrheitswert, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wahrheitswert(e)s · Nominativ Plural: Wahrheitswerte
WorttrennungWahr-heits-wert

Thesaurus

Synonymgruppe
Boole'scher Wert · Ja-/Nein-Wert · Wahrheitswert · boolescher Wert · logischer Wert
Unterbegriffe
  • Geltungswert · Pseudowahrheitswert · Quasiwahrheitswert
Assoziationen
  • Wahrheitswertefunktion  ●  Wahrheitsfunktion  Kurzform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aussage

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahrheitswert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ferner gibt es Wahrheitswerte als Objekte, nämlich «wahr» und «falsch».
Bauer, Friedrich L. u. Goos, Gerhard: Informatik, Berlin: Springer 1971, S. 53
Sie sind gerade nicht als „Wahrheitswerte“, sondern nur als Realisationen erfahrbar.
Die Zeit, 11.05.1990, Nr. 20
Die Logik der Mathematiker basierte lange nur auf den beiden Wahrheitswerten "richtig" und "falsch".
Die Welt, 07.04.1999
Über den Wahrheitswert von Forschung sagen Verwirrtheiten ihrer Betreiber gar nichts.
Süddeutsche Zeitung, 22.03.1997
Wie für alle gesellschaftsgestaltenden Normen steht auch für die Grundsätze der öffentlichen Meinung im Vordergrund nicht der Wahrheitswert, sondern der Wirkungswert.
Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 167
Zitationshilfe
„Wahrheitswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahrheitswert>, abgerufen am 16.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahrheitsverständnis
Wahrheitstreue
wahrheitstreu
Wahrheitstheorie
Wahrheitssucher
wahrheitswidrig
wahrlich
wahrmachen
Wahrnahme
wahrnehmbar