Wahrnehmungsvermögen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Wahr-neh-mungs-ver-mö-gen
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
seit der schweren Verletzung ist sein Wahrnehmungsvermögen gemindert

Thesaurus

Typische Verbindungen zu ›Wahrnehmungsvermögen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahrnehmungsvermögen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wahrnehmungsvermögen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht vor allem darum, das Wahrnehmungsvermögen des Kindes zu trainieren.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2002
Der kategorische Imperativ ist ein tiefdringender philosophischer Satz und ein Kriterium zur Erziehung unseres ethischen Wahrnehmungsvermögens.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 165
Hat sich nach den Ereignissen der letzten Jahre das Wahrnehmungsvermögen für solche Erscheinungen geschärft?
Die Welt, 25.03.1999
Liebe macht blind - Die Struktur einer ambivalenten Beziehung beeinträchtigt das visuelle und kognitive Wahrnehmungsvermögen extrem.
Bild, 15.06.2002
Sie hat ihr Wahrnehmungsvermögen erst einmal geschult durch eine psychotherapeutische Ausbildung.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.2000
Zitationshilfe
„Wahrnehmungsvermögen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wahrnehmungsverm%C3%B6gen>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahrnehmungsurteil
Wahrnehmungstheorie
Wahrnehmungsstörung
Wahrnehmungssinn
Wahrnehmungsraum
Wahrnehmungsweise
Wahrnehmungswelt
wahrsagen
Wahrsager
Wahrsagerei