Walddickicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Wald-di-ckicht
Wortzerlegung WaldDickicht

Verwendungsbeispiele für ›Walddickicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der erste Aufzug spielt im undurchdringlichsten Walddickicht, das man je auf einer Bühne gesehen hat.
Die Zeit, 07.02.2011, Nr. 06
Nur mühsam kommt selbst ein Fußwanderer auf einem Trampelpfad nebenher durch das Walddickicht voran.
Die Zeit, 29.06.1990, Nr. 27
Bei anbrechender Dunkelheit, nach vielen vergeblichen Versuchen hinauszufinden, waren sie im Walddickicht erschöpft im Gras niedergesunken, von düsterer Hoffnungslosigkeit befallen.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 392
Zitationshilfe
„Walddickicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Walddickicht>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wäldchen
Waldchampignon
Waldbühne
Waldbrandwarnstufe
Waldbrandstufe
Waldeidechse
waldein
Waldeinsamkeit
waldeinwärts
Waldenser