Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Waldlichtung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Wald-lich-tung
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine sonnige Waldlichtung

Verwendungsbeispiele für ›Waldlichtung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun steht er spät am Abend auf einer Waldlichtung, Sterne funkeln. [Die Zeit, 10.10.2012, Nr. 41]
Wir sitzen auf unsern Skiern und machen in einer gerodeten Waldlichtung Lunch. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.1995]
In der Waldlichtung aus den Gräbern der Soldaten sprießt Gras. [Toller, Ernst: Eine Jugend in Deutschland, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1985 [1933], S. 46]
Sie bauten ihre Zelte aus weißer Plane auf einer kleinen Waldlichtung auf. [Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 43]
Im Morgengrauen trifft man sich auf einer Waldlichtung bei Kiel. [Die Zeit, 15.02.1988, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Waldlichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waldlichtung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waldlauf
Waldlandschaft
Waldland
Waldkulisse
Waldkrug
Waldluft
Waldläufer
Waldmantel
Waldmaus
Waldmeister