Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wanderbewegung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wanderbewegung · Nominativ Plural: Wanderbewegungen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈvandɐbəˌveːgʊŋ]
Worttrennung Wan-der-be-we-gung
Wortzerlegung wandern Bewegung2
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Bewegung², die sich ursprünglich für eine Hinwendung zur Natur, im Besonderen für das Wandern einsetzte, sich später zunehmend Themen wie Naturschutz, Artenschutz, Tourismus (1) usw. zuwandte (2)
Beispiele:
Der oberfränkische Bezirksheimatpfleger Günter D[…] referiert über die Anfänge der Wanderbewegung im Zeitalter der Romantik und ihre literarischen Zeugnisse sowie über das Reisen vor rund 200 Jahren im Allgemeinen. [Fränkischer Tag, 01.03.2018]
Als die Wanderbewegung zur Zeit der Industrialisierung des 18. Jahrhunderts entstand, ging es um das Naturerlebnis. Je schneller alles tickt, umso mehr sehnen sich die Leute auch heute nach Natur. [Fränkischer Tag, 18.04.2019]
»Das schmucke, breitgelagerte [und als Jugendherberge genutzte] Fachwerkhaus, angelehnt an die alte Feste Tecklenburg, wurde […] zum Mittelpunkt der Herbergs‑ und Wanderbewegung im Tecklenburger Land«, heißt es in einem Wanderführer, den das Jugendherbergswerk Westfalen/Lippe 1964 herausgegeben hat. [Neue Osnabrücker Zeitung, 13.09.2018]
Wanderwege, Wegweiser, Wanderherbergen, Wanderkarten, Wanderlieder und Wanderliteratur sind seit der Gründung des Verbandes Deutscher Gebirgs‑ und Wandervereine im Jahr 1873 feste Größen der Wanderbewegung mit bedeutender Ausstrahlung auf das gesellschaftliche Leben. [Thüringer Allgemeine, 29.07.2000]
Durch verschiedene Bücher wie »Sonntage eines großstädtischen Arbeiters in der Natur« oder »Unser Wald« wurde [Curt] Grottewitz bekannt und gab […] verschiedenen Natur‑ und Wanderbewegungen bleibende Impulse[…]. [Leipziger Volkszeitung, 02.12.2005] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Wanderbewegung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wanderbewegung‹.

Zitationshilfe
„Wanderbewegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wanderbewegung#1>.

Weitere Informationen …

Wanderbewegung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wanderbewegung · Nominativ Plural: Wanderbewegungen
Aussprache  [ˈvandɐbəˌveːgʊŋ]
Worttrennung Wan-der-be-we-gung
Wortzerlegung wandern Bewegung1
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Geologie großräumige tektonische (a) Vorgänge in der Lithosphäre, der äußeren Erdhülle
siehe auch Plattentektonik
Beispiele:
Die seltsame Wanderbewegung der Erdplatten hat dazu geführt, dass die Antarktis heute ein Kontinent ist, der von Ozeanen umschlossen ist, die Arktis hingegen ein Meer, das von Land umgeben ist. [Der Tagesspiegel, 07.12.2005]
Ohne eine solche Wärmequelle [radioaktive Zerfallsprozesse im Erdkern] gäbe es keine aktiven Vulkane, die neues Gestein auswerfen, und keine Wanderbewegungen der Erdplatten, die die Gebirgsbildung in Gang halten. [Der Tagesspiegel, 27.02.2008]
In manchen unterseeischen Gebieten ragen, verursacht durch Wanderbewegungen der Erdkrustenplatten, bizarre Gebirgsketten auf. [Der Spiegel, 24.07.2000]
Die Wanderbewegung der Kontinente und ihre Ursachen beleuchtet ein Vortrag des Geschichts‑ und Altertumsvereins Hofheim […]. [Frankfurter Rundschau, 24.03.1999]
2.
Soziologie über einen längeren Zeitraum andauernde räumliche Veränderung des Lebensmittelpunktes einer großen Anzahl von Menschen bzw. einer oder mehrerer Bevölkerungsgruppen
Synonym zu Migration
Beispiele:
In einer großen Wanderbewegung von Süd‑ nach Norditalien hat zwischen 1950 und 1975 fast ein Drittel der Bevölkerung Italiens den Wohnsitz gewechselt. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.2002]
In den vergangenen Wochen hat sich eine starke Wanderbewegung von Kubanern entwickelt, die von Süd‑ und Mittelamerika aus in die USA zu gelangen versuchen. [Der Standard, 18.11.2015]
Die Verbreitung der modernen Menschen […] legt eine Wanderbewegung von Jäger‑ und Sammlergruppen vom Horn von Afrika über die Mündung des Roten Meeres nach Arabien und Südasien vor mindestens 50.000 Jahren nahe. [Leipziger Volkszeitung, 14.08.2009]
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnte vor den schweren Folgen [des Klimawandels]: steigende Armut, Hunger, Mangelernährung, Infektionskrankheiten, Epidemien und verstärkte Wanderbewegungen in andere Kontinente. [Hamburger Abendblatt, 12.12.2000]
3.
Biologie meist periodisch auftretende Verlagerung (2) des Habitats (1 a), Territoriums o. Ä. aller oder vieler Individuen (3) einer Tier- oder Pflanzenart bzw. deren Population (1)
Synonym zu Tierwanderung
Beispiele:
Wir wissen, dass es zwischen Patagonien und Wisconsin Wanderbewegungen von Zugvögeln gibt – und auch von Kanada nach Europa. [Der Standard, 06.05.2014]
Den Wanderbewegungen der Bisons in Nordamerika machte der Mensch Ende des 19. Jahrhunderts innerhalb weniger Jahrzehnte ein Ende. [Der Spiegel, 24.10.2016 (online)]
Mithilfe des […] Satellitensystems ICARUS wird es ab 2017 möglich sein, das Verhalten auch kleiner Tiere weltweit durchgehend zu beobachten. […] Langfristiges Ziel dieser Forschung ist, durch das Verhalten der Tiere, insbesondere durch Wanderbewegungen […], […] Naturkatastrophen oder den Ausbruch von Krankheiten wie Ebola voraussagen zu können. [Prof. Dr. Martin Wikelski ist Max-Planck-Forschungspreisträger, 10.08.2016, aufgerufen am 01.09.2020]
Wildtiere haben über Jahrtausende Anpassungsstrategien gegen Frost und Schnee entwickelt. Eine Fütterung unterdrückt die natürlichen Wanderbewegungen des Wildes und führt nur zu höheren Wildbeständen und somit zu erhöhten Schäden an Feld‑ und Forstkulturen. [Forderungen zur Novellierung des Sächsischen Landesjagdgesetzes, 02.06.2011, aufgerufen am 31.08.2020]
Die Stauanlagen verhindern die lebensnotwendigen Wanderbewegungen von Fischen, die nicht mehr zu ihren Laichgründen gelangen, weil oftmals funktionsfähige Auf‑ und Abstiegshilfen fehlen. [Süddeutsche Zeitung, 26.02.2002]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Wanderbewegung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wanderbewegung‹.

Zitationshilfe
„Wanderbewegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wanderbewegung#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wanderball
Wanderausstellung
Wanderarbeiterin
Wanderarbeiter
Wanderarbeit
Wanderbuch
Wanderbursche
Wanderbücherei
Wanderbühne
Wandercircus