Wanderzirkus, der

Alternative SchreibungWandercircus
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungWan-der-zir-kus ● Wan-der-cir-cus (computergeneriert)
WortzerlegungwandernZirkus
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1977

Bedeutung

siehe auch Wandertheater
Beispiel:
alljährlich im Sommer gastierte ein Wanderzirkus in der Stadt

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufschlagen bunt gastieren global zeihen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wanderzirkus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zunächst einmal bedienen wir nicht den großen Wanderzirkus europäischer Festivals.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.2004
Die „Tour“, dieser globale Wanderzirkus, der sein Zuhause geworden ist, läßt ihn nicht los.
Die Zeit, 13.02.1989, Nr. 07
Sie war vor 5 Jahren aus einem Wanderzirkus ausgebüxt, später wohl erfroren.
Bild, 08.07.2000
Die Gründung eines Wanderzirkus, bei dem ohne weiteres alle mittun konnten, regte Fabian an.
Penzoldt, Ernst: Die Powenzbande, Darmstadt: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1960 [1930], S. 57
Wegen der dunklen Hautfarbe der meisten Mitreisenden zog die Hentig-Expedition als Wanderzirkus getarnt durch den Balkan.
Der Spiegel, 04.02.1980
Zitationshilfe
„Wanderzirkus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wanderzirkus>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wanderziel
Wanderzelle
Wanderwimpel
Wanderwetter
Wanderwelle
Wandfläche
Wandflechte
Wandfliese
Wandfresko
Wandfries