Wane, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wanen · Nominativ Plural: Wanen · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungWa-ne
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

germanische Mythologie Angehöriger eines Göttergeschlechts
Beispiele:
Dies [der nordische Gott Njörðr] war ein Wane und nach dem Krieg zwischen seinem Geschlecht und den Asen [einem anderen nordischen Göttergeschlecht] als Geisel in Asgard zurückgeblieben. [germanenherz.wordpress.com, 16.04.2006]
Schließlich ist Loki kein Ase oder Wane, sondern ein Riese, und Riesen sind in der nordischen Mythologie negativ belegt, obwohl sie eigentlich nur die alten Urkräfte – Feuer, Wasser, Erde und Luft – symbolisieren, während die »Götter« eher die gezähmten, etwas zivilisierteren Urkräfte sind. [sirdoomsbadcompany.wordpress.com, 13.11.2013]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Wane · Wanen
Wane m. meist im Plur. Wanen Name eines nordischen Göttergeschlechts, entlehnt (19. Jh.) aus anord. vanr m., vanir Plur. Herkunft unbekannt. Mehrere Deutungen bei de Vries Agerm. Rel.-Gesch. ²2, 203.
Zitationshilfe
„Wane“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wane>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wandzeitungsredakteur
Wandzeitungsbrett
Wandzeitung
Wandverschalung
Wandverputz
Wange
Wangenbein
Wangenknochen
Wangenmuskel
Wangenrot