Wangenröte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wangenröte · Nominativ Plural: Wangenröten · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Aussprache
WorttrennungWan-gen-rö-te
WortzerlegungWangeRöte
eWDG, 1977 und DWDS, 2016

Bedeutung

typische Farbe, die die Gesichtswangen eines Menschen bei gesteigerter Durchblutung (wegen Kälte, Erregung usw.) annehmen
Beispiel:
eine gesunde, hektische WangenröteQuelle: WDG, 1977

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Verwendungsbeispiel für ›Wangenröte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Möglichkeit, den Volksvertretern auf die Krawatte zu blicken, ihre Aufregung am Grad der Wangenröte abzulesen und die Körperhaltung auf Abwehrreaktionen zu untersuchen!
Die Zeit, 21.04.2005, Nr. 17
Zitationshilfe
„Wangenröte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wangenr%C3%B6te>, abgerufen am 29.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wangenrot
Wangenmuskel
Wangenknochen
Wangenbein
Wange
Wank
Wankelmotor
Wankelmut
wankelmütig
Wankelmütigkeit