Wannenrand

Worttrennung Wan-nen-rand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rand einer Wanne, einer Badewanne

Typische Verbindungen zu ›Wannenrand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wannenrand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wannenrand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angeblich rutschte Tim beim Duschen aus und schlug mit dem Kopf auf dem Wannenrand auf.
Bild, 06.02.2006
Ich lege den Roman auf den Wannenrand und patsche zur Tür.
Die Zeit, 12.08.1999, Nr. 33
Da konnte man beim Waschen und Zähneputzen bequem auf dem Wannenrand sitzen.
Nöstlinger, Christine: Gretchen Sackmeier, Hamburg: Oetinger 1988 [1981], S. 11
Frank wirft die Socken in den Wäschekorb, legt die Hose darüber und setzt sich auf den Wannenrand.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 140
Sie tragen eine weitere Längsleiste, die unter dem Wannenrand liegt und eingeklinkt ist.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 181
Zitationshilfe
„Wannenrand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wannenrand>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wannenbad
wannenartig
Wanne
wann
wanken
Wanst
Want
Wanze
Wanzenbiss
Wanzennest