Warenausfuhr

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWa-ren-aus-fuhr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bezahlung gesamt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Warenausfuhr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Warenausfuhr erreichte im Juli 2005 einen Wert von 453 Millionen Euro.
Bild, 15.10.2005
Doch wer daraus auf eine rasche Zunahme der Warenausfuhren schließt, liegt falsch.
Die Zeit, 17.10.1986, Nr. 43
Insgesamt dürfte die reale Warenausfuhr im abgelaufenen Jahr um gut acht Prozent gestiegen sein.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1995
Die Warenausfuhr aus den Vereinigten Staaten stellte sich im März 1932 (1931) auf 156 (237) Mill.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]
Besorgniserregend ist auch, daß Deutschland lediglich bei der Warenausfuhr Spitze ist, bei zukunftsträchtigen Dienstleistungen aber weit hinten liegt.
Die Welt, 19.01.2005
Zitationshilfe
„Warenausfuhr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Warenausfuhr>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Warenaufzug
Warenästhetik
Warenartikel
Warenart
Warenannahme
Warenausgabe
Warenausgang
Warenauslage
Warenaustausch
Warenautomat