Warenausgang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWa-ren-aus-gang (computergeneriert)
WortzerlegungWareAusgang
eWDG, 1977

Bedeutung

Wirtschaft die aus einem Betrieb hinausgehenden Waren
Beispiel:
die Warenausgänge buchen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei können beim Warenausgang 312 Paar Schuhe in maximal fünf Sekunden geprüft werden.
Die Welt, 15.11.2000
Neben dem Warenausgang muß aber beim Mehrwertsteuersystem die auf dem gesamten Wareneingang liegende Steuer erfaßt werden.
Die Zeit, 17.05.1963, Nr. 20
Der Warenausgang stieg im Wert gegenüber dem Vorjahre um über 30 v. H.
Die Zeit, 27.11.1952, Nr. 48
Zitationshilfe
„Warenausgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Warenausgang>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Warenausgabe
Warenausfuhr
Warenaufzug
Warenästhetik
Warenartikel
Warenauslage
Warenaustausch
Warenautomat
Warenballen
Warenbeförderung