Warenname, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Warennamens · Nominativ Plural: Warennamen
Aussprache 
Worttrennung Wa-ren-na-me

Verwendungsbeispiel für ›Warenname‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Endprodukt, 55 Tonnen „Boerenkas“ pro Jahr, geht größtenteils unter dem Warennamen „Boer Piet“ nach Deutschland, garantiert aus unpasteurisierter Milch und ohne künstliche Zusätze.
Die Zeit, 12.07.1991, Nr. 29
Zitationshilfe
„Warenname“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Warenname>, abgerufen am 13.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Warenmuster
Warenmesse
Warenmenge
Warenmarkt
Warenmarke
Warennummer
Warenpapiere
Warenposten
Warenprobe
Warenproduktion