Wartungsintervall

Worttrennung War-tungs-in-ter-vall
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zeitraum zwischen zwei aufeinander folgenden Wartungen

Typische Verbindungen zu ›Wartungsintervall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wartungsintervall‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wartungsintervall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Normal seien Wartungsintervalle von acht Jahren, vielerorts werde aber öfter kontrolliert.
Der Tagesspiegel, 14.08.2000
Sobald die Filter da seien, könnten die Wartungsintervalle wieder verlängert werden.
Die Welt, 31.12.2002
Außerdem werden die Autos immer zuverlässiger und haben längere Wartungsintervalle, das drückt den Werkstattumsatz.
Die Zeit, 08.09.1997, Nr. 36
Ob sich die neuen Geräte trotz eingesparter Wartungsintervalle wirklich rechnen, ist allerdings noch nicht erwiesen.
Die Welt, 16.01.2003
Berücksichtigt man noch, dass die Wartungsintervalle immer länger werden, kommen die Autos zwangsläufig immer seltener in die Werkstatt.
Süddeutsche Zeitung, 05.07.2000
Zitationshilfe
„Wartungsintervall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wartungsintervall>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wartungsintensiv
Wartungshalle
wartungsfreundlich
Wartungsfreiheit
wartungsfrei
Wartungskosten
Wartungspersonal
Wartungsvertrag
Wartungszeit
warum