Wartungspersonal, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung War-tungs-per-so-nal
eWDG, 1977

Bedeutung

für Wartung zuständiges Personal
Beispiel:
das Bedienungs- und Wartungspersonal des Flughafens

Typische Verbindungen zu ›Wartungspersonal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wartungspersonal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wartungspersonal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn die Rotoren sich erst einmal drehen, benötigt das Windkraftwerk gerade mal hundert Mann Wartungspersonal.
Die Zeit, 01.11.2012, Nr. 44
Was diesen Raumtransporter so effizient gegenüber dem Shuttle macht, sind neben technischen Verbesserungen auch der deutlich geringere Bedarf an Wartungspersonal.
o. A.: WE SEIDENFADEN. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Die schmalen Wege, die neben den Rinnsalen verliefen, dienten dem Wartungspersonal, das die Kanäle reinigte und instand hielt.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.2000
Ganz ohne menschliche Arbeitskraft, denn außer dem Wartungspersonal arbeitet in Euskirchen niemand nachts.
Der Tagesspiegel, 02.09.1998
Als die Jungs bereits in der Maschine waren, bemerkte das Wartungspersonal, dass das Triebwerk gecheckt werden muss.
Bild, 10.02.2003
Zitationshilfe
„Wartungspersonal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wartungspersonal>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wartungskosten
Wartungsintervall
wartungsintensiv
Wartungshalle
wartungsfreundlich
Wartungsvertrag
Wartungszeit
warum
Warve
Warvit