Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Waschanlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Waschanlage · Nominativ Plural: Waschanlagen
Worttrennung Wasch-an-la-ge
Wortzerlegung waschen Anlage
Wortbildung  mit ›Waschanlage‹ als Letztglied: Autowaschanlage · Scheibenwaschanlage
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Anlage zum maschinellen Waschen von Autos
b)
Technik
c)
Jargon Geldwaschanlage

Thesaurus

Synonymgruppe
Autowaschanlage · Autowäsche · Waschanlage · Waschstraße

Typische Verbindungen zu ›Waschanlage‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Waschanlage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Waschanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Auto ist nicht mehr neu, und es war wohl noch nie in einer Waschanlage. [Die Zeit, 02.07.2013, Nr. 26]
Blätter in allen Formen wischen wie eine endlose grüne Waschanlage über die Fenster. [Die Zeit, 30.06.2005, Nr. 27]
Mit einem solchen Auto könne man schließlich nicht in die Waschanlage. [Die Zeit, 19.06.2000, Nr. 25]
Er befinde sich jetzt in der Waschanlage, allerdings erst an fünfter Stelle. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.1994]
Kürzlich wurde die neue Waschanlage eingebaut, eine mit textilem Material. [Die Welt, 26.06.2000]
Zitationshilfe
„Waschanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waschanlage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waschaggregat
Wasabi
Warzenstift
Warzenschwein
Warzenschlange
Waschanleitung
Waschanstalt
Waschanweisung
Waschautomat
Waschbalge