Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Waschgut, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Wasch-gut
Wortzerlegung waschen Gut2
eWDG

Bedeutung

Wäsche, die gewaschen wird
Beispiel:
das Waschgut schonend behandeln

Verwendungsbeispiele für ›Waschgut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Verselbständigung verbunden ist, daß die städtischen Krankenhäuser bis 31. Dezember 1998 verpflichtet sind, ihr gesamtes Waschgut in der Zentralwäscherei reinigen zu lassen. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.1995]
Zitationshilfe
„Waschgut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waschgut>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waschgold
Waschgestell
Waschgeschirr
Waschgelegenheit
Waschgefäß
Waschhandschuh
Waschhaus
Waschkaue
Waschkessel
Waschkleid