Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Waschkommode, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Waschkommode · Nominativ Plural: Waschkommoden
Aussprache 
Worttrennung Wasch-kom-mo-de
Wortzerlegung waschen Kommode
eWDG

Bedeutung

siehe auch Waschtisch

Verwendungsbeispiele für ›Waschkommode‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einem ihrer Lieblingsstücke, einer weißen Waschkommode von 1925, werde sie sich nur schwer trennen können. [Der Tagesspiegel, 10.07.2004]
Zitationshilfe
„Waschkommode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waschkommode>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waschkohle
Waschkleid
Waschkessel
Waschkaue
Waschhaus
Waschkonservierer
Waschkorb
Waschkraft
Waschkrug
Waschküche