Waschplatz

Worttrennung Wasch-platz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zum Waschen von etw. eingerichteter, vorgesehener Platz

Verwendungsbeispiele für ›Waschplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie versäumte daher auch nicht, auf die kostenlosen Waschplätze in seiner Werbung hinzuweisen.
Die Zeit, 09.07.1965, Nr. 28
Hier können Kinder spielen, hier trifft man sich am Waschplatz, raucht eine Pfeife oder spielt Domino.
Die Welt, 27.09.2003
Ferner sollen eine Leihstation, eine Bootswerkstatt, Stege und ein Waschplatz für Boote gebaut werden.
Der Tagesspiegel, 29.06.2003
Die Entstehung des Klatsches auf den öffentlichen Waschplätzen machte es indes den Männern leicht, ihn als spezifisch weibliche Angelegenheit abzutun.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.2001
Detaillierte Vorschriften zur Beleuchtung und der Anzahl von Waschplätzen und Toiletten sind weggefallen.
Bild, 21.05.2005
Zitationshilfe
„Waschplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waschplatz>, abgerufen am 01.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waschpilz
Waschphosphat
Waschnische
Waschmuschel
Waschmittel
Waschprobe
Waschprogramm
Waschpulver
Waschraum
Waschrumpel