Waschvollautomat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Waschvollautomaten · Nominativ Plural: Waschvollautomaten
Aussprache [ˈvaʃfɔlaʊ̯tomaːt]
Worttrennung Wasch-voll-au-to-mat
Wortzerlegung waschenVollautomat

Thesaurus

Synonymgruppe
Waschautomat · ↗Waschmaschine · Waschvollautomat
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Waschvollautomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Farbfernsehgerät, Pkw und Waschvollautomat gehören zur Standardausstattung der Haushalte mit mittlerem Einkommen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1997
Noch immer nämlich fehlt bei mehr als 40 Prozent aller heimischen Haushalte ein Waschvollautomat.
Die Zeit, 06.08.1976, Nr. 33
Im „Erdal“-gewienerten PVC spiegelt sich vor ihrem ersten Waschvollautomaten die stolze Besitzerin.
Die Zeit, 20.03.1987, Nr. 13
Siemens wollte die Waschvollautomaten nicht sponsern, Persil und Co. gaben kein Pulver raus.
Bild, 02.09.2000
Zitationshilfe
„Waschvollautomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waschvollautomat>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waschverfahren
Waschutensil
Waschung
Waschtrommel
Waschtrog
Waschvorgang
Waschwanne
Waschwasser
Waschweib
Waschzettel