Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wasserfeder, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wasserfeder · Nominativ Plural: Wasserfedern
Worttrennung Was-ser-fe-der
Wortzerlegung Wasser Feder1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wasserpflanze mit feinen kammartig gefiederten Blättern und über die Wasseroberfläche ragenden Blütenständen
Zitationshilfe
„Wasserfeder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserfeder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserfass
Wasserfarn
Wasserfarbe
Wasserfalle
Wasserfall
Wasserfee
Wasserfilter
Wasserflasche
Wasserfleck
Wasserflecken