Wasserfläche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Was-ser-flä-che
Wortzerlegung WasserFläche
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die unübersehbare, weite Wasserfläche des Meeres

Typische Verbindungen zu ›Wasserfläche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wasserfläche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wasserfläche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Demnach starben beim Hochwasser durch Sauerstoffmangel Fische auf etwa 1000 Hektar Gewässerfläche.
Bild, 18.09.2002
Gewässerfläche, Ufercharakteristik, Tiefe, pH-Wert und Art der Strömung sind weitere Faktoren.
Der Tagesspiegel, 14.09.1999
Der Landesanglerverband bewirtschaftet rund 13 Prozent der gesamten Wasserfläche oder 17 Prozent der fischereilich nutzbaren Gewässerfläche in Brandenburg und nimmt dort Aufgaben zur Pflege wahr.
Die Welt, 03.09.2002
Zitationshilfe
„Wasserfläche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserfl%C3%A4che>, abgerufen am 16.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserfilter
wasserfest
Wasserfee
Wasserfeder
Wasserfass
Wasserflasche
Wasserfleck
Wasserflecken
Wasserfloh
Wasserflughafen