Wasserflugzeug, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wasserflugzeug(e)s · Nominativ Plural: Wasserflugzeuge
Aussprache 
Worttrennung Was-ser-flug-zeug
Wortzerlegung WasserFlugzeug
eWDG

Bedeutung

Flugzeug mit Schwimmkörpern, das auf dem Wasser gleiten, starten und landen kann

Thesaurus

Synonymgruppe
Flugboot · Wasserflugzeug
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Wasserflugzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wasserflugzeug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wasserflugzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wozu brauchen wir heute Wasserflugzeuge, mit dem Hubschrauber kommen wir doch überall hin.
Der Tagesspiegel, 30.05.2002
Nach vierundfünfzig Tagen taucht ein Wasserflugzeug auf, und ein Pilot steigt aus.
Die Zeit, 08.05.1995, Nr. 19
Es seien starke Aufträge auf Lieferung von Motoren und Wasserflugzeugen vergeben worden.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1927
Die Gäste können sogar mit einem kleinen Wasserflugzeug eingeflogen werden.
Die Welt, 10.02.2005
Wenk stieg um fünf Uhr in der Früh mit dem Wasserflugzeug in München auf und landete zwei Stunden später vor Schachen.
Jacques, Norbert: Dr. Mabuse, der Spieler, Gütersloh: Bertelsmann 1961 [1920], S. 161
Zitationshilfe
„Wasserflugzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserflugzeug>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserflughafen
Wasserfloh
Wasserflecken
Wasserfleck
Wasserflasche
Wasserflut
Wasserfontäne
Wasserfracht
Wasserfrosch
wasserführend