Wasserfracht

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWas-ser-fracht (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Rückgang der Wasserfrachten, der auf der Donau in höherem Maß als auf der Elbe zu konstatieren sei, hänge mit dem Sinken des Außenhandels zusammen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Zitationshilfe
„Wasserfracht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserfracht>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserfontäne
Wasserflut
Wasserflugzeug
Wasserflughafen
Wasserfloh
Wasserfrosch
wasserführend
Wasserführung
Wasserfurche
Wassergang