Wasserkraftwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wasserkraftwerk(e)s · Nominativ Plural: Wasserkraftwerke
Aussprache
WorttrennungWas-ser-kraft-werk
WortzerlegungWasserKraftwerk
Wortbildung mit ›Wasserkraftwerk‹ als Letztglied: ↗Laufwasserkraftwerk
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

Kraftwerk, das die potentielle Energie von (angestautem) Wasser in Wasserturbinen in mechanische Energie und anschließend durch Generatoren in elektrische Energie umwandelt
Beispiele:
Ein Wasserkraftwerk oder auch Wasserkraftanlage ist ein Kraftwerk, das die kinetische Energie des Wassers in mechanische Energie bzw. elektrische Energie umwandelt. Damit wird die Wasserkraft für den Menschen nutzbar gemacht. Dies kann u. a. durch Turbinen an Fließgewässern oder Staudämmen erfolgen, oder durch Strömungs- und Gezeitenkraftwerke auf dem Meer. [de.wikipedia.org, 14.05.2018, aufgerufen am 09.11.2018]
Der Pegel [eines Sees in Armenien] sank, seit in den fünfziger Jahren […] 7 Wasserkraftwerke gebaut wurden, um 19 Meter. [Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2]
Wer aus Biomasse Strom erzeugt, erhält pro Kilowattstunde […] eine Zertifikatseinheit[…]. Weiterhin sollte nur jene Stromerzeugung zertifiziert werden, die nicht bereits wirtschaftlich ist: Bestehende Wasserkraftwerke, die in Deutschland den größten Teil der regenerativen Stromerzeugung ausmachen, sollten also von dem Zertifizierungsmodell ausgenommen werden. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 2000. Zitiert nach: Bild der Wissenschaft, 1999, Nr. 10.]
Ahnlich wie ein Wasserkraftwerk nur funktioniert, wenn Wasser fließt (vom hohen Stausee ins tiefe Tal), so läuft ein Wärmekraftwerk ebenfalls nur dann, wenn Wärme fließt (von der hohen Verbrennungstemperatur zur niedrigen Kühltemperatur). [Die Zeit, 13.10.1989, Nr. 42]
Der größte künstliche Stausee werde beim geplanten Wasserkraftwerk von Kujbyschew […] entstehen; er werde 500 km lang und 40 km breit sein. Durch die Hebung des Wasserspiegels um 26 m werde das Flußbett der Wolga völlig verändert werden. [Archiv der Gegenwart, 2001. Zitiert nach: Archiv der Gegenwart, 1951, Bd. 21.]

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Wasserkraftanlage · Wasserkraftwerk
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Hydroenergie · Wasserkraft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Betreiber Bewässerungsanlage Biogasanlage Biomass Damm Energiegewinnung Errichtung Generator Gesamtleistung Inbetriebnahme Kilowatt Kilowattstunde Megawatt Solaranlage Solarpark Staudamm Staumauer Stausee Stromerzeugung Talsperre Tauber Turbine Windpark Windrad Wärmekraftwerk befindlich errichtet norwegisch skandinavisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wasserkraftwerk‹.

Zitationshilfe
„Wasserkraftwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserkraftwerk>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserkraftmaschine
Wasserkraftanlage
Wasserkraft
Wasserkopf
Wasserkocher
Wasserkran
Wasserkreislauf
Wasserkrug
Wasserkübel
Wasserkugel