Wasserstrahl

Grammatik Substantiv
Worttrennung Was-ser-strahl
Wortzerlegung WasserStrahl
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiele:
die Feuerwehrleute richteten den armdicken Wasserstrahl auf den Brandherd
umgangssprachlichdas wirkte auf ihn wie ein kalter Wasserstrahl (= ernüchterte ihn)

Thesaurus

Synonymgruppe
(hervorschießender) Wasserstrahl · ↗Fontäne
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wasserstrahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wasserstrahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wasserstrahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst unter einem Wasserstrahl erwiesen sich drei der vier getesteten Tücher als unkaputtbar.
Der Tagesspiegel, 08.02.2005
Damit das nicht auffällt, sprudeln sie Luft in den Wasserstrahl.
Bild, 04.06.1997
Erst wenn auch das nichts nützt, sollte man den warmen Wasserstrahl zu Hilfe nehmen.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 2
Dicht neben ihm drang ein Wasserstrahl durch das Dach herein.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 185
So liebte er es denn, bei den vorgefundenen Brunnen direkt vom Wasserstrahl zu trinken.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12062
Zitationshilfe
„Wasserstrahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserstrahl>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserstoffzelle
Wasserstofftankstelle
Wasserstoffsuperoxyd
Wasserstoffsuperoxid
Wasserstoffperoxyd
Wasserstrahlpumpe
Wassersträhne
Wasserstraße
Wasserstraßenbau
Wasserstraßennetz