Wasserwanderer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wasserwanderers · Nominativ Plural: Wasserwanderer
Aussprache 
Worttrennung Was-ser-wan-de-rer
Wortzerlegung WasserWanderer
eWDG

Bedeutung

jmd., der mit seinem Boot reist
Beispiel:
Bootsstege und Campingplätze für Wasserwanderer [ Urania1970]

Typische Verbindungen zu ›Wasserwanderer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wasserwanderer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wasserwanderer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür werden in bereits bestehenden Räumen, Übernachtungsmöglichkeiten für 20 Wasserwanderer geschaffen.
Der Tagesspiegel, 09.10.2004
Wasserwanderer können tagelang paddeln, ohne ihr Kanu auch nur einmal über Land tragen zu müssen.
Bild, 12.07.1997
Hier spricht, wie man bald erfährt, ein alter „Wasserwanderer“ mit jahrzehntelanger Erfahrung.
Die Zeit, 23.07.1953, Nr. 30
Heute ist er für Wasserwanderer mit Faltbooten sehr zu empfehlen.
Erwin Hemke, Neustrelitzer Seengebiet Wesenberg-Mirow-Fürstenberg: Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1979, S. 47
Der Ausbau des Netzes von Stützpunkten für Wasserwanderer sei ein äußerst wichtiger Faktor für die sportliche und touristische Entwicklung des ländlichen Raumes, betonte der Minister.
Die Welt, 26.05.2001
Zitationshilfe
„Wasserwanderer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserwanderer>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserwaage
Wasservorrat
Wasservorkommen
Wasservogel
Wasserversorgung
Wasserwanderkarte
Wasserwandern
Wasserwanderung
Wasserwanze
Wasserwärme