Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wasserwanze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wasserwanze · Nominativ Plural: Wasserwanzen
Worttrennung Was-ser-wan-ze
Wortzerlegung Wasser Wanze

Verwendungsbeispiele für ›Wasserwanze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Musikanten unter den Insekten finden wir sonst noch bei den Zikaden und den Wasserwanzen. [Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 58]
Wasserwanzen kommen sogar auf fast 20 Gramm und sind damit eiweißreicher als Fisch. [Die Zeit, 04.11.2012, Nr. 06]
Die Wasserwanzen werden über die Jahre Daten über die Beschaffenheit und die Veränderung des Meeresbodens liefern. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.2000]
Daneben kommen noch Wimpern‑ und Sonnentierchen, Rädertiere und Wasserwanzen vor. [Der Tagesspiegel, 29.09.2004]
Obamas Berater seien von Militärs als «Wasserwanzen» bezeichnet worden, als Teil einer «Mafia» oder eines «Politbüros». [Die Zeit, 18.08.2011 (online)]
Zitationshilfe
„Wasserwanze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wasserwanze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserwanderung
Wasserwandern
Wasserwanderkarte
Wasserwanderer
Wasserwaage
Wasserweg
Wasserweihe
Wasserwelle
Wasserwerfer
Wasserwerk