Waterloo

Worttrennung Wa-ter-loo
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich vernichtende Niederlage

Thesaurus

Synonymgruppe
Apokalypse · Armageddon · Ende · Endzeit · Super-GAU · Unglück · Untergang · Verderben · Zusammenbruch  ●  Abaddon (bibl.)  geh. · Waterloo  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Waterloo‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Waterloo‹.

Verwendungsbeispiele für ›Waterloo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um es kurz zu machen: wir erlebten unser privates Waterloo. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.1997]
Das ist ein reichlich ehrgeiziges Ziel nach ihrem Waterloo vor zwei Jahren, schwer erreichbar. [Der Tagesspiegel, 25.08.2001]
Nein, italienisch aßen die Herren, diplomatisch unverdächtig, kulinarisch unbelastet, diätisch ein Waterloo. [Die Zeit, 14.02.1994, Nr. 07]
Aber erst nach seinem Waterloo von 1812 wurde mit der Arbeit begonnen. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1995]
Noch vor Waterloo, wird so die Verbindung zwischen beiden endgültig abgebrochen. [Die Zeit, 02.12.1954, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Waterloo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waterloo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waterkant
Waterjacket
Wat
Wasserzähler
Wasserzunge
Waterproof
Watfischen
Watfähigkeit
Wathose
Watruschki