Waterloo

Worttrennung Wa-ter-loo
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich vernichtende Niederlage

Thesaurus

Synonymgruppe
Apokalypse · ↗Armageddon · ↗Ende · ↗Super-GAU · ↗Unglück · ↗Untergang · ↗Verderben · ↗Zusammenbruch  ●  ↗Abgrund  fig. · Abaddon (bibl.)  geh. · Waterloo  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Waterloo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Waterloo‹.

Verwendungsbeispiele für ›Waterloo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist ein reichlich ehrgeiziges Ziel nach ihrem Waterloo vor zwei Jahren, schwer erreichbar.
Der Tagesspiegel, 25.08.2001
Um es kurz zu machen: wir erlebten unser privates Waterloo.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.1997
Das Waterloo an der Waterkant treibt immer noch den Fans die Tränen in die Augen.
Bild, 20.05.2003
Der schwächlich stille Abend findet Dich stets bei Deinem eigenen Sedan oder Waterloo, Deinen eigenen nichtigen Lebensplänen.
Altenberg, Peter: Mein Lebensabend, Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 28553
Das Ergebnis wäre - bei aller Skepsis gegenüber Reagenzglas-Versuchen - "ein Waterloo für die klassische toxikologische Bewertung" (Andreas Gies) gewesen.
o. A.: Falschspieler im Hormonhaushalt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„Waterloo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Waterloo>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Waterkant
Waterjacket
waten
Wat
Wässrigkeit
Waterproof
waterresistant
watfähig
Watfähigkeit
Watfischen