Webserver, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Webservers · Nominativ Plural: Webserver
Aussprache
WorttrennungWeb-ser-ver (computergeneriert)
WortzerlegungWebServer

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
HTTP-Server · Webserver
Oberbegriffe
Assoziationen
  • HTTP · Hypertext Transfer Protocol

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apache Betreiber Betriebssystem Datenbank Download Firma Hersteller Internet ablegen bereitliegen herunterladen installieren laden lokal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Webserver‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür installiert sich die Software erstmals freiwillig ohne lokalen Webserver.
C't, 1999, Nr. 19
Als ich zu Hause ankomme, liegt das Foto längst auf einem Webserver von Adobe.
Die Zeit, 11.01.2010, Nr. 02
Diese Lösung ist allerdings nur ein Notbehelf: Eigentlich haben solche sensiblen Daten auf einem öffentlich zugänglichen Webserver überhaupt nichts verloren.
Die Zeit, 08.12.2008, Nr. 41
Der mutierte Wurm greife die selben Webserver an wie die Ursprungsversion.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2001
Und für jeden Webserver, der eine verschlüsselte Verbindung zum Kunden anbieten soll, braucht ein Unternehmen heute ein digitales Zertifikat.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1999
Zitationshilfe
„Webserver“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Webserver>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Webseite
Webschiffchen
Webrahmen
Webportal
Webpelz
Webservice
Webshop
Website
Webstuhl
Webuameise