Wechselkasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWech-sel-kas-se (computergeneriert)
WortzerlegungwechselnKasse
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kasse, an der man Geld wechseln kann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Tag der Einführung hatte er Wechselkassen eingerichtet, wo die Kunden Mark gegen Euro tauschen konnten.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.2002
Auf dem Wege von der Checkkasse zur Wechselkasse hat er die zwei Tausender verloren.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1905
Energie nimmt am Sonntag nur Euro, hat keine Wechselkasse im Stadion.
Bild, 26.01.2002
Die Gutscheine können in Polen bei den offiziellen Wechselkassen (Orbis) eingetauscht werden.
Die Zeit, 22.06.1979, Nr. 26
Das Gericht geht dennoch von einer „Wechselkasse“ aus und verurteilt Daniel D. wegen Handels mit Betäubungsmitteln zu einer Geldstrafe von 1040 Euro.
Der Tagesspiegel, 26.10.2004
Zitationshilfe
„Wechselkasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wechselkasse>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wechseljahre
Wechselhaftigkeit
wechselhaft
Wechselguß
Wechselgetriebe
Wechselklausel
Wechselkosten
Wechselkragen
Wechselkredit
Wechselkröte