Wechselkröte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWech-sel-krö-te (computergeneriert)
WortzerlegungwechselnKröte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wechselkröte pflanzt sich nur alle drei bis fünf Jahre fort.
Süddeutsche Zeitung, 14.11.1996
Dazu gehören die vom Aussterben bedrohte Rotbauchunke sowie die Wechselkröte und die Knoblauchkröte.
Der Tagesspiegel, 11.02.2002
Dort soll die Aufzucht aussterbender Tierarten betrieben, dort soll vor allem die Wechselkröte gerettet werden.
Die Zeit, 10.07.2000, Nr. 28
Naturschützer wollen rund um den Airport ein europäisches Schutzgebiet einrichten, weil hier so interessante Tiere leben wie die Wechselkröte, der Brachpieper und die Sperbergrasmücke.
Bild, 05.05.2003
In unserm Vaterlande leben noch zwei andere Krötenarten, die Wechselkröte (grüne Kröte) und die Kreuzkröte.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 106
Zitationshilfe
„Wechselkröte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wechselkröte>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wechselkredit
Wechselkragen
Wechselkosten
Wechselklausel
Wechselkasse
Wechselkurs
Wechselkursänderung
Wechselkurseffekt
Wechselkursentwicklung
Wechselkursmechanismus