Wechselrichter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungWech-sel-rich-ter
WortzerlegungwechselnRichter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik Gerät zur Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom

Thesaurus

Elektrizität
Synonymgruppe
Inverter · Wechselrichter
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hersteller Modul Solarmodul Wechselstrom sogenannt umwandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wechselrichter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Wechselrichtern gab es nämlich schon immer eine lebendige Konkurrenz.
Die Zeit, 13.04.2009, Nr. 15
Inzwischen gehen die Klagen über häufige Ausfälle der Wechselrichter deutlich zurück.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1994
Zusätzlich entsteht durch die plötzliche Belastung des Wechselrichters ein Einschwingvorgang.
C't, 1990, Nr. 2
Und doch haben wir auf den Wechselrichter für Rundfunkgeräte ein paar Jahrzehnte warten müssen!
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 213
Unter die Lupe genommen wurden dabei nicht nur 13 Solarmodule, sondern auch zehn Wechselrichter.
Der Tagesspiegel, 01.09.1999
Zitationshilfe
„Wechselrichter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wechselrichter>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wechselrheinländer
Wechselreiterei
Wechselreim
wechselreich
Wechselregress
Wechselschalter
Wechselschaltung
Wechselschicht
Wechselschnee
Wechselschritt